Hanau sucht neue Stadtführerinnen und Stadtführer!

Die Themen- und Kostümführungen der Tourist-Information Hanau erfreuen sich großer Beliebtheit bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen. Aus diesem Grund will die Tourist-Information Hanau, die dem Fachbereich Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen angegliedert ist, ihr Angebot weiter ausbauen und ist auf der Suche nach neuen Stadtführerinnen und Stadtführern.

112185V„Die Tätigkeit ist ehrenamtlich, jedoch erhalten unserer Stadtführer eine nicht unerhebliche Aufwandsentschädigung pro Führung“, erläutert Heidi Williams, Leiterin der Tourist-Information Hanau. Vielversprechende Kandidatinnen und Kandidaten erhielten zudem eine unentgeltliche Ausbildung, an der sowohl die Volkshochschule, der Hanauer Geschichtsverein sowie auch externe Referenten mitwirkten. Der Fokus der Ausbildung liege auf Kenntnissen über die Historie, Wirtschaft und Infrastruktur der Brüder-Grimm-Stadt mit ihren Stadtteilen, aber auch Sehenswürdigkeiten und Architektur würden thematisiert. „Darüber hinaus werden die StadtführerInnen in Rhetorik und Führungstechnik geschult“, berichtet Willams.

Die Kandidatinnen und Kandidaten sollten an der Stadt, ihrer Geschichte sowie aktuellen Entwicklungen interessiert sowie kontaktfreudig und redegewandt sein“, fügt Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen zu.  Auch Flexibilität sei wichtig, da Führungen nicht nur unter der Woche, sondern auch an Wochenenden, Feiertagen und abends gebucht würden. Hinzu kämen gelegentliche Auftritte bei Events, Messen, Festen und Präsentationsveranstaltungen. Von großem Vorteil seien zudem Fremdsprachenkenntnisse, um auch auswärtige Gäste führen zu können.

111674V„Man kann die Bedeutung von Stadtführerinnen und Stadtführer gar nicht hoch genug bewerten“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky. „Sie sind Repräsentanten und Multiplikatoren der Brüder-Grimm-Stadt und oft diejenigen, die Gästen den ersten Eindruck von Hanau vermitteln“, weist Kaminsky auf den großen Stellenwert dieser Aufgabe hin. Zudem könnten die Ausbildung und die ehrenamtliche Tätigkeit auch eine persönliche Bereicherung sein, so der OB.

Schulungsbeginn für die gesuchten Freiwilligen soll spätestens Herbst/Winter 2016 sein. Interessierte können sich bis zum 30.04.2016 bei Heidi Williams, unter Telefon 06181/295-950 oder per E-Mail unter touristinformation@hanau.de bewerben.

Bitte verfasse einen Kommentar