Das Projekt

Posted on by

Unter Federführung von Norbert Stiebitz und ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen die auch das Redaktionsteam bilden, ist im Rahmen eines Medienprojekts und innerhalb des Seniorenbüros der Stadt Hanau eine neue Webseite im World Wide Web entstanden. Das ehrenamtliche Redaktionsteam und die Kursleiter*Innen werden sich über Artikel auf der Startseite nach und nach alle persönlich vorstellen.

projektbildDer Name des Blogs ist „seniosurf hanau“, senio steht für Senioren*Innen wobei sich diese Seite auch auf Menschen ab 50 Jahre konzentrieren möchte. Surf steht für Surfen im Internet, es werden Nutzer*Innen angesprochen, die sich für die Digitale Welt interessieren. Last not least im Großraum Hanau leben, wobei es im Internet ja keine Grenzen gibt.

seniosurf hanau“ wird über Artikel, Videos und Interviews aus dem Bereich „Neue Medien“ berichten. Informationen über neue Kurse, neue Trends aber auch Tipps und Tricks im Umgang mit den unterschiedlichsten elektronischen Medien werden veröffentlicht. Es ist auch möglich, dass z.B. ehrenamtliche Tourenleiter*Innen einen Reisebericht mit Fotos oder einer Diashow veröffentlichen. Das Seniorenbüro und die Freiwilligenagentur informieren hier auch über besondere Termine oder Veranstaltungen. Über diese Webseite wird aufgezeigt werden wie der Hintergrund eines solchen Programms aufgebaut ist und wie man sie bedienen kann. Eine Linksammlung ist im Entstehen, die die Nutzer*Innen schnell zu unterschiedlichsten Themen bringt, die Menschen ab 50 Jahre interessieren.

seniosurf hanau ist mit einer aktuellen Technik (Responsive Webdesign) erstellt worden, die es ermöglicht, dass einheitliche Anzeigen von Inhalten auf einer Website zu gewährleisten. Hierbei wird das Layout einer Website so flexibel gestaltet, dass dieses auf dem Computer- Desktop, Tablet, iPad und Smartphone eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit bietet und der Inhalt gänzlich und schnell vom Besucher aufgenommen werden kann.

Die Webseite  seniosurf hanau soll Sie ermuntern sich rege am Internet und vielleicht auch an Kursen oder Veranstaltungen zu beteiligen. Wir stehen am Anfang mit diesem Projekt und hoffen auf regen Zuspruch und Austausch damit wir diese Seite für Sie weiter entwickeln können.

Für Anregungen, Fragen, Kritik und Diskussionsbeiträge ist diese Interaktive Seite gemacht. Sie brauchen nur Ihre Mailadresse anzugeben, die nicht veröffentlicht wird und schon können Sie das Kommentarfomular nutzen und uns Ihre Meinung, Fragen, ect. mitteilen